Biografie
Stefan Heuss ist Sohn eines Frankiermaschinenhändlers und einer Büromaterialeinkäuferin. In frühster Jugend galt sein Interesse vor allem Lego und Fischertechnik . Als dieses dann irgendwann erlahmte, machte er eine Gärtnerlehre und eine Theaterschule.

Er gründete ein Gartenbauunternehmen, und begann gleichzeitig verschiedene Theaterstücke zu produzieren. Mit dem Komiker Duo "Hepp und Heuss" gewann er 2002 den Appenzeller Kabarettpreis "Goldiger Biberfladä".

Für "stahlbergerheuss" begann er dann irrwitziges Bühnenequipment zu basteln. 2005 wurde "stahlbergerheuss" dann mit der Produktion "Musik und Mechanik" für den Schweizer Kleinkunstpreis nominiert, und mit dem Schweizer Inovationspreis "Surprix" ausgezeichnet. Mit diesen Produktionen spielte er sich zusammen mit seinen Partnern durch die Schweizer Kleinkunstlandschaft. Unter anderem mit Gastspielen am Humorfestival Arosa , Casinotheater Winterthur, Openair St.Gallen, Schiffbau Zürich, SF Äschbacher und an diversen Theaterfestivals.

Seit 2009 ist Stefan Heuss jetzt regelmässig Gast in der Sendung Giacobbo/Müller. Er präsentiert dort monatlich seine neusten Erfindungen und spielt seine Erfindungsshow an verschiedensten Anlässen.